Ein Tag in deinen Vorhöfen ist besser als sonst tausend. (Psalm 84,11)

Die Gemeindehelfer, Katechetinnen und Diakone

Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Kirche durch den sozialistischen Staat verboten in den Schulen die christliche Unterweisung durchzuführen. So wurden die Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse in der Christenlehre in Räumen der Kirchgemeinden unterrichtet. Für Großschönau lassen sich im katechetischen Bereich folgende Anstellungen belegen: 


1947 - das Ende der Tätigkeit ist nicht genau feststellbar Elfriede Gersch
unbekannter Beginn der Anstellung - 1956 Margarethe Jentsch 

1950 - 1970 Charlotte Witzmann
1970 - 1977 Gundula Leßmann
1970 - 1979 Werner Schwarze ( Kantordiakon )
1979 - 1986 Melanie Hempel
1986 - 2012 Arno Gellrich
2012 Richard Vogel