titel grossschoenau1

titel hainewalde1

 

titel waltersdorf

titel hoernitz

Gott sprach zu Noah: Siehe, ich richte mit euch einen Bund auf und mit euren Nachkommen und mit allem lebendigen Getier, dass hinfort keine Sintflut mehr kommen soll, die die Erde verderbe. (1.Mose 9,9-10.11)


Willkommen auf unserer Webseite

Sonderausgabe OsternUnsere Kirchgemeinde Großschönau mit den Orten Hainewalde, Hörnitz und Waltersdorf gehört zur Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Unsere Orte liegen im Gebiet der landschaftlich reizvollen Oberlausitz. Hier im Dreiländereck zwischen der historischen Stadt Zittau und dem malerischen Zittauer Gebirge laden unsere Kirchen mit unerwarteter Vielfalt zum Verweilen und Erkunden ein. Und nun laden wir Sie herzlich ein, auch auf dieser Seite zu verweilen und hier unsere Kirchen und das reiche geistliche sowie musikalische Leben zu erkunden. Wenn Sie dabei Lust bekommen, mit uns Kontakt aufzunehmen oder selbst hereinzuschauen, sind wir gerne für Sie da.

Ostergruß Ihrer Kirchgemeinde als PDF öffnen

Wie schon letztes Jahr möchte Sie in dieser nicht ganz einfachen Zeit ein Ostergruß Ihrer Kirchgemeinde erreichen. Der Titel dieses Briefes verspricht viel. Ist doch von der Aussicht die Rede, dass die Erstarrung, die unser Leben derzeit durchzieht, eine Lösung findet. Und mit der Erstarrung ist nicht nur auf das hingewiesen, wo wir durch die gegenwärtigen Bestimmungen eingeengt werden, gemeint ist hier auch die Erstarrung in Lager und Meinungen, in Zurückgezogene und Aufgebrachte, in Unterstützer und Kritiker. Überall wo man hinsieht, finden sich Risse und Bruchlinien im Miteinander, und – wenn wir ehrlich sind – auch unter uns Christen, und selbst im eigenen Herzen. Ja, der Titel verspricht viel, gleichzeitig traue ich mir, ihn so stehen zu lassen, weil die Botschaft von Ostern das Stärkste ist, was wir haben. Wenn jemand die Kraft hat, unsere Erstarrung zu lösen, dann der Auferstandene! Zwei Ostergeschichten haben in dieser Zeit besonders zu mir gesprochen: Die Geschichte von Maria Magdalena am Grab und von den Emmausjüngern auf dem Weg. Ich habe gestaunt, wie beide Geschichten gerade in unsere Situation sprechen. Uns begegnen hier Menschen, die auf verschiedene, ja sogar gegensätzliche Weise versuchen, mit Karfreitag umzugehen. Beiden begegnet der Auferstandene und beide erleben ein Ostern, in der ihre Erstarrung überwunden wird. Bei der Besinnung zu beiden Geschichten ist ein gutes Stück Weg zu gehen. Ich lade Sie ein, diesen Weg ganz mitzugehen. Das Ziel dieses Weges möchte ich mit dem Satz andeuten: Stärker als das Dunkel des Karfreitags ist das Licht von Ostern.

„Der Herr ist auferstanden. – Er ist wahrhaftig auferstanden.“

Ein gesegnetes Osterfest wünscht Ihnen im Namen des Vorstandes und der Mitarbeitenden der Kirchgemeinde, Ihr Pfr. Gerd Krumbiegel


Ev.-Luth. Kirchgemeinde Großschönau 
Hauptstr. 55
02779 Großschönau
Tel: 035841/ 35776
Fax: 035841/ 67715
Email: kirche.grossschoenau@freenet.de
Pfarrer Gerd Krumbiegel
Tel. 035841/ 67716
Öffnungszeiten des Pfarramtes und der Friedhofsverwaltung
Großschönau, Hauptstraße 55: Di. und Do. 8.30 – 12.00 Uhr
und 14.00 – 17.30 Uhr
Hainewalde, Bergstr. 27: Montag 15.00 – 18.00 Uhr
Hörnitz, Zittauer Str. 12: Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr
Waltersdorf Dorfstraße 75: Mittwoch 14.30 – 16.30 Uhr

Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.